TECKLENBURG

Traumhafte Perspektiven

Schiefes Fachwerkhaus in Tecklenburg

Tecklenburg ist ein romantisches mittelalterliches Bergstädtchen auf einem Höhenzug des Teutoburger Waldes - mit weitem Ausblick in die münsterländische Parklandschaft.

 

Die Altstadt wird geprägt durch enge Gassen und Stiegen, verträumte Winkel und historische Fachwerkhäuser.

Die Burgruine bildet die eindrucksvolle Kulisse für einen der größten Anziehungspunkte der Stadt: die Freilichtbühne Tecklenburg mit einem Musicalprogramm der Spitzenklasse.

 

In einer idyllischen Talaue am Fuße des historischen Städtchens liegt das Wasserschloss Haus Marck, ein Verhandlungsort für den Westfälischen Frieden (1643) - und der Geburtsort des Theologen Friedrich von Bodelschwingh (1831).

 

Die Ortsteile Brochterbeck, Ledde und Leeden versprühen dörfliches Flair. Sagenumwobene Fels- und Klippenformationen, Hügellandschaften und dichte Waldgebiete laden zum Naturerlebnis ein. Beste Voraussetzungen für Aktivurlauber.

 

Kontakt

Tecklenburg Touristik GmbH

Markt 7

49545 Tecklenburg

Tel. +49 (0) 5482 / 9389-0

Fax +49 (0) 5482 / 9389-19 

info@tecklenburg-touristik.de

www.tecklenburg-touristik.de

 

Sehenswürdigkeiten

  • Historische Altstadt im Fachwerkstil
  • Größte Freilichtbühne Deutschlands mit Burgruine
  • Wasserschloss "Haus Marck"
  • Puppenmuseum
  • Heilkräutergarten
  • "Hexenküche"
  • In den Ortsteilen:
    • Brochterbeck: Ev. Kirche (15. Jh.)
    • Ledde: Ev. Kirche (12. Jh.)
    • Leeden: Stiftskirche (13. Jh) und Stiftshaus (1490)